Brigitte Rein & Ulrich Grüger

Aktivitäten Büro

  

 

!!! ...wurde leider aus persönlichen Gründen zum Ende Februar 2018 eingestellt.

 

Baubiologischer Arbeitskreis Mittelhessen,
ökologisch, gesundheitsrelevant 

          
  
Seit 2006 hat unser Büro einen Arbeitskreis ins Leben gerufen, der  folgenden Namen trägt:
Baubiologischer Arbeitskreis Mittelhessen

In regelmäßigen Abständen treffen wir uns mit Mitgliedern übereinstimmender Gewerke zur Baubiologie, oder mit Gleichgesinnten und interessierten Gästen. Jene Arbeitskreis-Treffen dienen zum Austausch und Informationsweitergabe baubiologischer- gesundheitsrelevanter und ökologischer Themen an Interessenten und Kunden. Ferner werden Veranstaltungstermine generiert, um eine breitere Öffentlichkeit mit dieser Thematik vertraut zu machen.
                                         
 

Der Baubiologischer Arbeitskreis Mittelhessen bietet Ihnen auf seiner Internetpräsenz, Beratungen und Leistungen für folgende Bereiche an:

Bauingenieurwesen - Architektur, Hochbauplanung, Energieberatung

Baubiologische Messtechnik - Elektrosmogmessung, nach dem Standard der baubiologischen Messtechnik – SBM

Naturheilkunde - Ärzte für Allgemeinmedizin, Naturheilkunde, Akupunktur, Ganzheitliche Medizin und Prävention

Rutengehen - Brunnensuche, Geomantie

Gewerke, ökologisch - Schreinerei, Zimmerei

Umweltberatung - Ökologie, Umwelt, Ökologische Bauberatung  und Landschaftsgestaltung

Schadstoffe - Wohngifte, Schimmelpilzberatung, Schadstoffe in Gebäuden, gesundheitsschädliche Materialien

INFO-Seite -
Informationen, Tipps und Empfehlungen...

   
 
Schauen Sie sich doch bitte auf der Webseite vom Baubiologischer Arbeitskreis Mittelhessen die Bereiche näher an, unter dem Link: www.baubio-ak.de
   



 

   

 

 

 

 

...wurde aus finanziellen Gründen von der Stadt Gießen eingestellt.

Näheres unter:  *** UG Tätigkeiten 

 

Schul-Veranstaltungen,
durchgeführt von Ulrich Grüger

 

 

 

 

       
  Seit 2007 werden verschiedene Veranstaltungen, beispielsweise Unterrichtseinheiten in Grundschulen der Stadt Gießen und tlw. dem Landkreis Gießen, zu naturwissenschaftlichen Inhalten gestaltet und durchgeführt. Dabei werden Themenblöcke aus Baubiologie, Gesundheit und Ökologie altersgerecht und interaktiv in den Schulprojekten dargeboten.    
          
 

Details und Resonanzen zu diesen Schulprojekten
finden Sie auf dieser Webseite, unter *** UG Tätigkeiten   

                                                                                                                                                                          

 




    


Energiebeirat Biebertal
und zertifizierte Energieberatung

durch das Planungs- und Beratungsbüro Brigitte Rein 



 

 
 


Unser Büro ist diesem beratenden Zusammenschluss von Fachgrößen und Interessenten angeschlossen, dass sich mit vielerlei Fragen rund ums Thema Energie beschäftigt.
Der Energiebeirat in Biebertal versteht sich als eine Bürgerinformationsplattform von interessierten Bürgerinnen und Bürgern, die dem Ziel Energieberatung und Energieeinsparung mit sinnvollen Maßnahmen begegnen wollen.

Kontaktadresse zum Energiebeirat Biebertal:
Thomas Prochazka, Jahnstraße 37, in 35444 Biebertal-Frankenbach
Telefon: (0 64 46) 921 489

Ausführliches und spezielles zu einer zertifizierten Energieberatung, entnehmen Sie bitte dem interner Link auf dieser Webseite: Energieberatung    Vielen Dank!

 

 

 

Ferner trägt unser Büro einer vernünftigen Energiepolitik gegenüber Verantwortung. Leider wird die gegenwärtige Entwicklung in der Gemeinde Biebertal diesem Anspruch nicht gerecht (wie in ganz Hessen). Daher haben wir uns der örtlichen Bürgerinitiative Königsberger Gegenwind angeschlossen, um einer ökologischen, natur- und kulturhistorischen sowie lebensbejahenden Verantwortung Rechnung zu tragen.

http://www.koenigsbergergegenwind.de/
    Bürgerinitiative Königsberger Gegenwind

http://www.vernunftkraft-hessen.de/    Bundesinitiative VERNUNFTKRAFT e.V.

 

Der absolut Landschaftszerstörende, Lebensverachtende und schicksalhaft unwirtschaftliche Ausbau der Windenergie (natürlich nicht für Lobbyverbände), zeigt seinen folgerichtigen Widerstand in hunderten Bürgerinitiativen.
Das katastrophale daran: Dieser Windenergieausbau wird durch eine Partei betrieben, die sich vor Sonnenblumen ablichten lassen, sich dem Friedenswillen und dem Umweltschutz verschrieben haben und nun einen Krieg gegen Naturgesetzte anfachen – die Grünen!      

Wer die Wahrheit über Windkraftanlagen (WKA) erfahren will, dem wird „Das unbequeme Faktenpapier“, hier als PDF empfohlen. Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit, da die Fakten meist von öffentlichen Medien verschwiegen werden.    WKA unbequeme Fakten_UG.pdf     ⇒⇒⇒ oder das Bild klicken